Eingabehilfen öffnen

oster-ohrstedt_start.jpeg

Oster-Ohrstedt liegt zwischen Husum und Schleswig, direkt an der Bundesstraße 201, am Rande des Bredstedt - Husumer Geestrückens. Erstmals erwähnt wurde Oster-Ohrstedt im Jahre 1438, obwohl Funde aus früherer Besiedlung gefunden wurden.

Der Name Ohrstedt wird aus dem alt-niederdeutschen/altdänischen ar-ör wie Bote oder auch Pflug gebildet; Stedt = stette (stätte); Wohnplatz - mithin also Boten- oder Pflugstätte.

Oster-Ohrstedt hat heute ca. 650 Einwohner und ist geprägt von der Landwirtschaft zwischen der Marsch und der Geest. Überwiegend aber arbeitet die Bevölkerung in den naheliegenden Städten Husum und Schleswig, da die Beschäftigung in der Landwirtschaft stark rückläufig ist.

Wir sind eine moderne und aufstrebende Gemeinde und gehören neben 12 weiteren Gemeinden zum Amtsgebiet des Amtes Viöl.

Termine

14. Juni 2024

Public Viewing

ab 21 Uhr im Dörpshuus, Einlass: 1h früher
19. Juni 2024

Public Viewing

ab 18 Uhr im Dörpshuus, Einlass: 1h früher
20. Juni 2024

Blutspenden

16:00 Uhr bis 19:00 Uhr Schulzentrum
23. Juni 2024

Public Viewing

ab 21 Uhr im Dörpshuus, Einlass: 1h früher
14. September 2024